Mannheim-Neuostheim: Unbekannter Autofahrer wechselt unachtsam Fahrstreifen – Opel-Fahrer kommt von der Straße ab – Zeugen gesucht!

Mannheim (ots) – Auf der B38a ereignete sich am frühen Montag, gegen 1:20 Uhr, eine Verkehrsunfallflucht, zu der die Polizei Zeugen sucht. Ein 64-jähriger Opel-Fahrer war von Mannheim-Feudenheim in Richtung Mannheim-Neckarau unterwegs, als ein unbekannter Autofahrer, der neben ihm fuhr, plötzlich auf dessen Fahrspur wechselte. Der Mann musste sein Fahrzeug stark abbremsen um einen Zusammenstoß zu vermeiden und kam infolgedessen nach rechts von der Fahrbahn ab. Er prallte gegen eine Leitplanke, welche durch den Aufprall beschädigt wurde. Der unbekannte Autofahrer fuhr ohne anzuhalten einfach weiter und entfernte sich von der Unfallstelle. Zu einer Berührung der beiden Autos kam es nicht, am Opel entstand dennoch Sachschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro.

Der Geschädigte gab an, dass hinter ihm ein Autofahrer fuhr, der den Unfall beobachtet haben müsste. Dieser und weitere Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier Mannheim-Oststadt unter Tel.: 0621/174-3310 zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen