Mannheim – Party mit Gästen aus 5 Haushalten läuft aus dem Ruder – ein Beamter leicht verletzt

Nach gemeldeter Ruhestörung am frühen Sonntagmorgen, ausgehend von einer Wohnung in der Schwetzinger Straße in der Mannheimer Schwetzingerstadt/Oststadt, stellten die Beamten fest, dass sich Gäste aus insgesamt 5 Haushalten in der besagten Wohnung aufhielten. Im Rahmen der Sachverhaltsaufnahme bezüglich des vorliegenden Verstoßes gegen die CoronaVO widersetzte sich ein 23-jähriger Bewohner den Aufforderungen der Beamten. Er drückte mit Gewalt gegen die Tür, beleidigte die Einsatzkräfte und leistete bei der sich anschließenden Festnahme körperlichen Widerstand. Hierbei wurde ein Beamter leicht verletzt. Der Beschuldigte wurde nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen entlassen und sieht nun einer Anzeige wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte entgegen. Die übrigen Partygäste werden sich wegen Verstoßes gegen die CoronaVO verantworten müssen. Die Party wurde aufgelöst. Das Polizeirevier Mannheim-Oststadt hat nun die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen