Mannheim-Rheinau: Brennender Lappen in Tiefgarage, Polizei Neckarau ermittelt

Mannheim-Rheinau (ots) – Am Sonntag gegen 21.40 Uhr bemerkte ein Anwohner der Halmhuberstraße Rauch, der aus der Tiefgarage aufstieg. Als er nachschaute, konnte er unter einem Auto einen brennenden Lappen feststellen. Diesen löschte er mit einem Hausfeuerlöscher und verständigte die Feuerwehr. Die Feuerwehr lüftete die stark verrauchte Tiefgarage.

Ob der Brand durch eine unachtsam weggeworfene Zigarettenkippe verursacht oder absichtlich gelegt wurde, ist nun Gegenstand der Ermittlungen des Polizeireviers Mannheim-Neckarau.

Ein Schaden an den Fahrzeugen entstand nach derzeitigem Kenntnisstand keiner.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Wiesloch, Walldorf und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen