Mannheim-Rheinau: Rücksichtsloser Autofahrer – Zeugen gesucht

Mannheim-Rheinau (ots) – Ein rücksichtsloser Autofahrer gefährdete am Freitagnachmittag auf der B 36 durch seine Fahrweise andere Verkehrsteilnehmer. Eine 27-jährige Frau war gegen 16 Uhr auf der B 36 in Richtung Schwetzingen unterwegs. In Höhe der Auffahrt Rheinau wechselte sie auf die linke Fahrspur, um anderen Verkehrsteilnehmern das Auffahren auf die B 36 zu ermöglichen. Währenddessen kam von hinten ein Auto angerast, fuhr dicht auf und nötigte die 27-Jährige, dazu wieder nach rechts zu wechseln. Nachdem die Frau wieder nach rechts eingeschert war, überholte der Unbekannte, wechselte vor dem Fahrzeug der 27-Jährigen ebenfalls nach rechts und machte bei Tempo 100 eine Vollbremsung. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, musste die Frau eine Gefahrenbremsung einleiten, wobei sogar das ABS reagierte und das Fahrzeugheck leicht ausbrach. Als sie zum Stillstand gekommen war, beschleunigte der Unbekannte und fuhr davon. Durch das Fahrmanöver des Unbekannten wurden weitere Verkehrsteilnehmer gefährdet und mussten bremsen oder ausweichen, um Zusammenstöße zu verhindern.

Zeugen sowie weitere Geschädigte, die durch die Fahrweise des Unbekannten gefährdet wurden, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Mannheim-Neckarau, Tel.: 0621/83397-0 zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Wiesloch, Walldorf und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen