Mannheim-Rheinau: Sachbeschädigung durch Brandlegung – Zeugen gesucht!

Am Sonntagmorgen gegen 05.00 Uhr wurde zunächst ein Brand von mehreren Kunststoffpaletten im Edinger Riedweg in Mannheim-Rheinau gemeldet. Bei Eintreffen der Rettungskräfte standen die gestapelten Paletten, welche in einer Hofeinfahrt deponiert waren, bereits in Vollbrand. Durch die Flammen wurde zudem eine Eingangstüre eines angrenzenden Hauses beschädigt. Das Haus war jedoch nicht bewohnt, so dass keine Personen zu Schaden kamen. Es entstand ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro. Nachdem der Brand durch die Feuerwehr Mannheim gelöscht wurde, ging gegen 05.20 Uhr eine weitere Meldung über einen Mülltonnenbrand unweit in der Rohrhofer Straße ein. Durch die schnellen Löscharbeiten konnte hier ein Ausbreiten des Brandes verhindert werden, so dass kein Sachschaden entstand. Etwa 10 Minuten später erging erneut die Meldung, dass in Richtung Hafen in der Essener Straße eine weitere Mülltonne brennen würde. Hier standen zwei Müllbehälter in Brand, welche die Feuerwehr löschen musste. Der Schaden daran beläuft sich auf 50 Euro. Während der Brandserie wurde mit mehreren Polizeistreifen im Bereich gefahndet. Täterhinweise ergaben sich bisher nicht. Zeugen, welche sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Mannheim-Neckarau unter 0621/833970 in Verbindung zu setzen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen