St. Leon-Rot: 52-jähriger Mann leblos aus dem Badesee geborgen – Polizei sucht Zeugen

Ein 52-jähriger Mann wurde am späten Samstagvormittag tot aus dem Badesee in St. Leon-Rot geborgen. Gegen 11 Uhr wurde durch Zeugen eine Person im Bereich der Wasserskianlage bemerkt, die leblos im Wasser trieb. Durch DLRG-Personal wurde die Person an Land gebracht, wo umgehend Reanimationsmaßnahmen eingeleitet wurden. Dennoch verstarb die Person gegen 12 Uhr.

Nach bisherigen Ermittlungsstand handelt es sich bei dem Verstorbenen um einen 52-jährigen Mann aus Waldbronn. Nach Zeugenaussagen war der Mann zuvor auf der Wassersportanlage noch Wasserski gefahren und sei dann leblos im Wasser bemerkt worden.

Inwiefern ein Unfall- oder Sturzgeschehen vorangegangen war oder ob es sich um einen medizinischen Notfall gehandelt hat, ist Gegenstand der weiteren Ermittlungen des Fachdezernats bei der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg. Nach eingehender Untersuchung der Wasserskianlage kann nach jetzigem Ermittlungsstand ein technischer Defekt oder ein Verschulden der Betreiber ausgeschlossen werden. Die Anlage wurde zwischenzeitlich wieder freigegeben.

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und sachdienliche Hinweise zum Geschehen geben können, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg, Tel.: 0621/174-4444 zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen