Mannheim/Sandhofen: Rangiermanöver mit anschließender Unfallflucht

Beim Rangieren streifte eine 20-jährige Hyundai-Fahrerin in der Spinnereistraße mehrmals einen geparkten Mercedes und richtete dabei Sachschaden in Höhe von ca. 4.000 Euro an. Der Unfall ereignete sich am Donnerstag gegen 15 Uhr. Ein couragierter Zeuge beobachtete dies und sprach die 20-Jährige an, die sich trotzdem aus dem Staub machte. Durch eine Halterüberprüfung der Polizei konnte man die Verursacherin ausfindig machen, sie erwartet ein Strafverfahren wegen unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen