Bleiben Sie informiert  /  Freitag, 22. September 2023

Informationen von Hier

Termine, Adressen, Vereine,
Lokalpolitik, Berichte und
Wirtschaftsinformationen

Direkt zur Redaktion

[email protected]

Aktuelle Nachrichten und Berichte aus Mannheim und Ludwigshafen

Mannheim-Schwetzingerstadt: Einbruch in Ladengeschäft – drei Tatverdächtige festgenommen

24. Januar 2019 | Polizei

24.01.2019 – 14:41

Polizeipräsidium Mannheim

Mannheim-Schwetzingerstadt (ots)

Unbekannte Täter brachen am frühen Donnerstagmorgen in ein Ladengeschäft in der Schwetzingerstadt ein. Gegen 1.20 Uhr versuchten drei männliche Personen, mittels einer Eisenstange in ein Ladengeschäft in der Rheinhäuser Straße einzudringen. Anschließend stieg das Trio in einen roten Opel Omega ein und flüchtete in Richtung Seckenheimer Straße. Dabei wurden sie von einem Zeugen beobachtet, der sofort die Polizei verständigte. Der Opel konnte durch eine Polizeistreife auf dem nahegelegenen Parkplatz in der Gabelsberger Straße ausfindig machen. Als die drei Insassen des Fahrzeugs kontrolliert werden sollten, versuchten diese mit dem Fahrzeug zu flüchten. Nach kurzer Verfolgungsfahrt konnte der Wagen mithilfe einer weiteren Polizeistreife gestoppt werden. Der 22-jährige Fahrer des Fluchtwagens fuhr in Schrittgeschwindigkeit frontal gegen den Streifenwagen, setzte zurück und wollte am Polizeifahrzeug vorbeifahren, fuhr jedoch ein zweites Mal dagegen. Die drei Insassen des Fahrzeugs, drei Männer im Alter zwischen 20 und 22 Jahren, wurden anschließend festgenommen. Dabei wurde eine Polizeibeamtin von einem 22-jährigen Tatverdächtigen beleidigt.

Bei einer eingehenden Untersuchung des Opel Omega wurde festgestellt, dass dieser gar nicht zugelassen und versichert war. Zudem waren gestohlene Kennzeichen angebracht. Im Fahrzeuginneren konnte verkaufsfertig verpacktes Rauschgift (Marihuana) aufgefunden werden.

Der Fahrer stand während der Fahrt unter Drogeneinfluss. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Zudem war er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden die drei jungen Männer wieder auf freien Fuß entlassen.

Gegen das Trio wird nun wegen versuchten Einbruchsdiebstahls, Kennzeichenmissbrauchs, Urkundenfälschung, Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz und Verdacht des Drogenhandels ermittelt. Der 22-jährige Fahrer muss sich zusätzlich wegen Straßenverkehrsgefährdung und Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten.

Die Ermittlungen des Polizeipostens Mannheim-Schwetzingerstadt dauern an.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren…

Vollsperrung der Hafenbahnstraße seit Donnerstag, 13. Juli 2023

Reparatur des Kanalschadens sowie die Wiederherstellung der Straße bis voraussichtlich Ende Juli 2023 Wie bereits am gestrigen Donnerstag, 13. Juli 2023, mitgeteilt, ist im Bereich der Hafenbahnstraße in Fahrtrichtung Sandhofen ein Kanalschaden mit Unterspülung der...

Heidelberg – Bombendrohung an Schule sorgt für Polizeigroßeinsatz

Heidelberg. Heute Morgen gegen 8.00 Uhr wurde durch das Sekretariat der Heidelberg Internation School in Bergheim eine verdächtige E-Mail an das Führungs- und Lagezentrum des Polizeipräsidiums Mannheim gemeldet. Auf englischer Sprache wurde via Voicemail gedroht die...

Mannheim: Polizeieinsatz auf Spielplatz – Jugendlicher mit Spielzeugpistole gesichtet

Wie die Polizei mitteilt, wurde am Samstagabend gegen 19:30 Uhr ein Polizeieinsatz auf dem Spielplatz am Aubuckel ausgelöst, als Zeugen einen 14-jährigen Jungen mit einer möglicherweise echten Schusswaffe beobachteten. Mehrere Streifenwagen mit Sondersignalen wurden...

Hier könnte Ihr Link stehen

Mannheim – Veranstaltungen / Gewerbe

Gold Silber Mannheim

Werbung

Ekxakt Media
Medien PR Mannheim/

Raumausstattung Harald Gaberdiel in Wiesloch

TEGEDU Mannheim

Hakims King of the spareribs heidelberg

Hier könnte Ihr Link stehen

Themen

Zeitreise

Gold Silber Mannheim