Mannheim-Wallstadt: LKW-Vollbrand auf der A6, Fahrbahn gesperrt – Erstmeldung

Kurz vor 18 Uhr meldeten mehrere Verkehrsteilnehmer einen brennenden LKW auf der A6 auf dem Standstreifen zwischen dem Kreuz Mannheim und dem Viernheimer Kreuz. Nach ersten Erkenntnissen geriet das Fahrzeug im Bereich des Führerhauses während der Fahrt in Brand und griff dann auf den Anhänger über. Als der Fahrer des LKWs dies bemerkt hatte, hielt er sofort an. Da er Rauchgas einatmete befindet er sich derzeit vorsorglich in medizinischer Behandlung. Die Berufsfeuerwehr Mannheim, Rettungsdienst und Polizei sind mit einem Großaufgebot vor Ort. Es kommt nach wie vor zu starker Rauchentwicklung. Die Fahrbahnen zwischen den Autobahnkreuzen Mannheim und Viernheim sind zwecks Nachlösch-und Aufräumarbeiten weiterhin in beide Richtungen voll gesperrt. Die Brandursache ist derzeit noch unklar. Es kommt zu Rückstau in beiden Richtungen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen