Sandhausen: 27-Jähriger auf dem Nachhauseweg überfallen – Polizei sucht Zeugen

Sandhausen/Rhein-Neckar-Kreis (ots) – Wie erst jetzt zur Anzeige gebracht wurde, ist am Samstagabend ein 27-jähriger Mann in Sandhausen niedergeschlagen und beraubt worden. Der Mann war gegen 22.30 Uhr auf dem Nachhauseweg von der Kerwe, als er im Seeweg plötzlich und unvermittelt von hinten einen Schlag gegen die rechte Kopfseite erhielt. Der Mann ging danach zu Boden und schlug offenbar mit dem Kopf auf dem Kopfsteinpflaster auf. Als er benommen auf der Straße lag, spürte er, wie er durchsucht wurde. Als die Unbekannten von ihrem Opfer abgelassen hatten, sah dieses zwei junge Männer, die sich zu Fuß von ihm in Richtung Mayerstraße entfernten. Als er sich wieder aufgerappelt hatte, lag sein Geldbeutel geöffnet und leer neben ihm auf der Straße. Er begab sich zunächst nach Hause und legte sich schlafen. Erst am folgenden Montagabend erstattete der 27-Jährige Anzeige bei der Polizei.

An den Tatablauf konnte sich das Opfer nicht mehr erinnern. Die beiden Unbekannten beschrieb der Mann wie folgt:

– 180 cm oder größer
– Schlank
– Jugendliche Kleidung
– Eine Person war mit dunklem Kapuzenpulli und Basecap bekleidet.

Die Polizei sucht Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und bittet diese, sich mit dem Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg, Tel.: 0621/174-4444 zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Wiesloch, Walldorf und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen