Schönau: Autofahrer schaute eindeutig zu tief ins Glas…

Alkoholisiert verursachte am Dienstagabend ein VW Passat-Fahrer in der Panoramastraße einen Unfall. Einer Autofahrerin war die äußerst unsichere Fahrweise des Mannes gegen 21.30 Uhr aufgefallen. Nachdem er dann auch noch einen geparkten Wagen gerammt hatte, machte sie durch Hupen auf die Situation aufmerksam. Der Mann stoppte seinen VW, worauf sie die Polizei verständigte.

Eine vor Ort durchgeführte Alkoholüberprüfung ergab den Wert von über 1,7 Promille. Dem Mann wurde danach auf der Wache des Neckargemünder Polizeireviers eine Blutprobe entnommen und seinen Führerschein einbehalten. Er sieht einer Anzeige bei der Staatsanwaltschaft Heidelberg entgegen. An den Autos entstand ein Gesamtschaden von 8.000 Euro.

 

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Banner 784 x 142

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen