Schwetzingen: Polizei unterstützt Belegungs- und Sicherheitskontrolle der Stadt Schwetzingen

Schwetzingen/ Rhein-Neckar-Kreis (ots) – Am Mittwoch zwischen 06.30 Uhr und 09.15 Uhr führte die Stadt Schwetzingen im ehemaligen Hotel Atlanta eine sogenannte Belegungs- und Sicherheitskontrolle durch (vgl. Pressebericht der Stadt Schwetzingen).

Unterstützt wurde die Stadt durch Polizeibeamte des Polizeireviers Schwetzingen, Einsatzkräfte des Einsatzzugs Heidelberg, einem Dokumentenprüfer der Kriminaldirektion Heidelberg und Beamten der Polizeidiensthundeführerstaffel.

Im Zuge der Kontrollmaßnahmen konnten in verschiedenen Zimmern starker Marihuana-Geruch festgestellt werden. In der Folge ergaben sich insgesamt fünf Anzeigen gegen das Betäubungsmittelgesetz, hiervon zwei wegen des Besitzes von Marihuana und drei Verstöße wegen des Verdachts des Handels mit Marihuana. Insgesamt wurden über 100 Gramm Marihuana und mehrere hundert Euro an vermeintlichem Dealgeld beschlagnahmt. Bei den Beschuldigten handelt es sich um fünf Männer aus Gambia im Alter von 19 bis 37 Jahren. Außerdem wurden über 50 Gramm einer bräunlichen pulvrigen Substanz beschlagnahmt, ob es sich hierbei um illegale Drogen handelte, bedarf weiterer Ermittlungen.

Die Maßnahmen liefen in einer ruhigen Atmosphäre ab, es kam zu keinerlei Störungen.

Die weiteren Ermittlungen führt das Polizeirevier Schwetzingen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Wiesloch, Walldorf und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen