Schwetzingen: Streitigkeiten zwischen Bewohner einer Asylunterkunft und dem Sicherheitspersonal; 15 Streifen im Einsatz

Am Sonntagabend, gegen 22 Uhr, kam es zu einer zunächst verbalen, später auch handgreiflichen Auseinandersetzung zwischen dem Sicherheitspersonal einer Asylunterkunft in der Friedrichsfelder Landstraße und einem 27-jährigen Bewohner. In der Folge solidarisierten sich immer mehr Bewohner mit dem 27-Jährigen, sodass die Situation zu eskalieren drohte. Insgesamt 15 Streifenwagenbesatzungen wurden zur Einrichtung beordert, um die Situation zu deeskalieren. Gespräche mit dem Wortführer der Bewohner zeigten Erfolg und die Lage beruhigte sich bis gegen Mitternacht zusehends. Die Hintergründe der Auseinandersetzung sind bislang noch nicht bekannt und Gegenstand der Ermittlungen des Polizeireviers Schwetzingen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen