Schwetzingen: Unbekannte traktieren offenbar 32-Jährigen mit Glasflaschen, Zeugen gesucht!

Am Montag kurz vor 00.30 Uhr wurden Beamte des Polizeireviers Schwetzingen auf eine blutüberströmte Person auf dem Gelände einer Tankstelle in der Mannheimer Landstraße aufmerksam gemacht.

Der 32-jährige Mann hatte ein großes Hämatom am Hinterkopf und Schnittverletzungen im Gesicht. Auch am Knöchel und an einer Hand hatte er Schnittverletzungen.

Der Mann stand erheblich unter dem Einfluss von Alkohol, lehnte einen Alkoholtest ab.

Es konnte in der Folge in Erfahrung gebracht werden, dass der 32-Jährige offenbar auf der Straße von zwei, ihm nicht bekannten männlichen Personen angegriffen wurde. Diese sollen ihn mit zwei Glasflaschen traktiert haben.

Als möglichen Tatort konnte er die Mannheimer Landstraße benennen, dies konnte jedoch aufgrund des Alkoholkonsums nicht abschließend verifiziert werden. Auch konnte keine Täterbeschreibung gewonnen werden.

Der 32-Jährige wurde im Anschluss von einem Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus gefahren.

Der Ermittlungsdienst des Polizeireviers Schwetzingen sucht nun nach Zeugen des Vorfalls. Diese mögen sich unter 06202 2880 melden und ihre Wahrnehmungen mitteilen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen