St. Ilgen – Drei Leichtverletzte nach Verkehrsunfall

Ein Frontalzusammenstoß zwischen zwei Pkw ereignete sich am frühen Dienstagabend auf der Landstraße zwischen St. Ilgen und Sandhausen. Aus noch nicht bekannten Gründen kam der 35-jährige Fahrer eines Pkw Mercedes, gegen 17:45 Uhr, in einer leichten Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und kollidierte hier mit der entgegenkommenden 51-jährigen Fahrerin eines Pkw Audi. Durch den Zusammenstoß kam der Mercedes nach rechts von der Fahrbahn ab und der Audi quer auf der Fahrbahn zum Stehen. Beide Fahrzeugführer sowie die 20-Jährige Beifahrerin im Audi wurden glücklicherweise nur leicht verletzt und zur Behandlung in nahegelegene Krankenhäuser eingeliefert. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von knapp 20.000EUR, davon 8.000EUR am Mercedes. Der Verkehrsdienst Heidelberg hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit dem Verkehrsdienst Heidelberg, Tel.: 0621-174-4110, in Verbindung zu setzten.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen