St. Leon-Rot – Verkehrsunfall mit verletztem Motorradfahrer auf BAB A5

Am 13.03.2022 gegen 12:20 Uhr kam es auf der BAB A5 zwischen der AS Kronau und dem AK Walldorf auf Höhe St. Leon-Rot zu einem Verkehrsunfall zwischen drei Fahrzeugen, bei dem ein Motorradfahrer schwer verletzt wurde. Aufgrund plötzlich stockenden Verkehrs musste ein 53-jähriger Volvo-Fahrer eine Gefahrenbremsung einleiten um zum Stehen zu kommen. Ein dahinter befindlicher Fahrer eines Kleintransporters konnte daraufhin nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf den Volvo auf. Gleiches geschah einem 61-jährigen Motorradfahrer, der in der Folge auf den vor ihm fahrenden Kleintransporter auffuhr. Durch den Zusammenprall wurde der Motorradfahrer schwer verletzt und verlor kurzzeitig das Bewusstsein. Er wurde anschließend durch Rettungskräfte versorgt und in ein Krankenhaus eingeliefert. Nähere Informationen zum Gesundheitszustand des Motorradfahrers liegen aktuell nicht vor. Die Richtungsfahrbahn der BAB A5 in Fahrtrichtung Heidelberg musste für die Dauer der Unfallaufnahme bis ca. 13:40 Uhr teilweise gesperrt werden. Der Verkehr wurde auf dem linken Fahrstreifen an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 23.000 Euro.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen