Stefan Matussek: Dialogmomente

Maßgeschneiderte Kulisse

Stefan Matussek mit seiner Ausstellung „Dialogmomente“ im Museum der Stadt – Eröffnung am 15. Januar

Weinheim. Es war nicht einfach eine Schneiderei oder eine Nähwerkstatt – die Eheleute Matussek betrieben in Weinheim von 1957 bis ins Jahr 2000 ein „Herrenschneider-Atelier“. Schon aus dieser Bezeichnung wird der Anspruch klar: Ein handgefertigter Anzug kann ein Kunstwerk sein, filigran verarbeitet, passgenau, maßgeschneidert.

Stefan Matussek

Mit der aktuellen Ausstellung „Dialogmomente“ bietet der in Weinheim lebende studierte Kommunikationsdesigner Stefan Matussek ab Dienstag, 15. Januar, eine Hommage an seine Eltern, die mit ihrem Schneider-Atelier in Weinheim legendär waren. Der Sohn, Jahrgang 1960, wuchs in dieser kreativen Atmosphäre auf, wurde später Diplom-Grafikdesigner, Illustrator und Lehrbeauftragter – die Fotografie ist ebenfalls eines seiner grafischen Genres.

Im Museum der Stadt gestaltet Matussek nun eine Ausstellung, in der eine Fotoreihe als „Rollenspiel“ in Utensilien des früheren Schneider-Ateliers einpasst sind. Es sind Polaroid-Portraits prominenter Teilnehmer aus Fernsehbeiträgen und Talk-Shows, die wiederum mit einer Nahlinse vom Bildschirm fotografiert sind, teils malerisch und digital umgesetzt. Dies alles inmitten alter Nähmaschinen und anderer Gebrauchsgegenstände. So entsteht ein Gesamtwerk von besonderer Spannung.

Zur Eröffnung am Dienstag, 15. Januar, 18 Uhr, im Museum, wird der Künstler anwesend sein. Nach einer Begrüßung durch Museumsleiterin Claudia Buggle wird Gunnar Fuchs, der Leiter des Kommunalen Kulturbüros, in die Ausstellung einführen, die dann bis einschließlich 31. März zu den Öffnungszeiten des Museums besucht werde kann.

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen