Umgekippter landwirtschaftlicher Anhänger verursacht hohen Sachschaden und mehrstündige Sperrung

Zu einer mehrstündigen Sperrung kam es am Freitagnachmittag ab etwa 14 Uhr auf der Talhausstraße in Hockenheim, nachdem der Anhänger einer landwirtschaftlichen Zugmaschine dort umgekippt war. Während eines Abbiegevorgangs kippte der mit Düngemittel beladene Anhänger zur Seite und blieb auf der Fahrbahn liegen, wo er Hydraulik-Öl verlor. Zur Bergung musste ein Kran eingesetzt werden. Die Reinigungsarbeiten an der Fahrbahn durch eine Firma und die Feuerwehr nahmen mehrere Stunden in Anspruch.

Der durch den Unfall entstandene Schaden an dem Anhänger und der Fahrbahn kann bislang nicht beziffert werden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen