Vorderheubach – Straßenbauamt: Sanierungsarbeiten der Kreisstraße 4120 erfordern Vollsperrung in zwei Abschnitten / Bis zum Schulanfang soll alles fertig sein

Symbolfoto: Buchner

Im Auftrag des Rhein-Neckar-Kreises wird die Fahrbahndecke der Kreisstraße (K) 4120 ab Montag, 26. August, zwischen dem Abzweig von der K 4122 und dem Ortseingang Vorderheubach auf einer Länge von etwa 1100 Metern erneuert. Die Arbeiten werden in zwei Abschnitten unter Vollsperrung der Baustrecke durchgeführt, teilt das Straßenbauamt des Rhein-Neckar-Kreises mit.

 

Für den ersten Bauabschnitt von der K 4122 bis zur Zufahrt zum Gewerbegebiet Neuenacker ist der Zeitraum bis einschließlich Dienstag, 3. September, vorgesehen. Das Gewerbegebiet ist in dieser Zeit nur noch aus Richtung Vorderheubach erreichbar. Ab Mittwoch, 4. September, soll sich der zweite Bauabschnitt zwischen der Zufahrt Neuenacker und dem Ortseingang Vorderheubach anschließen. Das Gewerbegebiet ist dann nur noch aus Richtung Altenbach / Wilhelmsfeld erreichbar. In beiden Bauphasen ist eine Umleitung über die K 4122 – Lampenhain – L 535 ausgeschildert. Im Zuge der Baumaßnahme werden etwa 7500 Quadratmeter Asphaltfläche erneuert. Die Kosten betragen rund 310.000 Euro. Die Sperrung soll spätestens bis zum Schulanfang am Mittwoch, 11. September, beendet sein.

Banner 784 x 142

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen