Weinheim: 23-jähriger Drogendealer auf gestohlenem E-Bike unterwegs – Polizei sucht Geschädigten

Ein 23-jähriger mutmaßlicher Drogendealer wurde am Freitagabend in Weinheim festgenommen. Der Mann fiel einer Polizeistreife gegen 14.45 Uhr im Vogesenweg auf, als er mit einem hochwertigen E-Bike unterwegs war. Als der Mann den Streifenwagen bemerkte, trat er in die Pedale und versuchte, vor einer bevorstehenden Kontrolle zu flüchten. Dabei warf er zunächst eine Tüte in ein Gebüsch. Wenig später sprang er von Rad und flüchtete zu Fuß weiter. Die Beamten folgten ihm zu Fuß und konnten ihn rund einen Kilometer weiter einholen und vorläufig festnehmen. Die weggeworfene Tüte wurde im Gebüsch aufgefunden . Darin befanden sich mehrere Plomben mit insgesamt rund 8,2 Gramm Marihuana. Hinsichtlich des E-Bikes machte er widersprüchliche Angaben und konnte keinen Eigentumsnachweis erbringen. Bei der Durchsuchung seines Zimmers in der Wohnung seiner Mutter konnten weitere rund 75 Gramm Marihuana aufgefunden werden.

Nachdem der junge Mann auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mannheim dem Haft- und Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Mannheim vorgeführt und Haftbefehl wegen Verdachts des unerlaubten Drogenhandels erlassen worden war, wurde er in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Die Polizei sucht nun den Besitzer des E-Bikes, mit dem der 23-Jährige angetroffen wurde und bittet diesen, sich beim Polizeirevier Weinheim, Tel.: 06201/1003-0 zu melden

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen