Weinheim: Den Sommer im Glas einfangen

Nächster Wildkräuterspaziergang in Weinheim am 19. September:  Wilde Früchte, Blüten, Samen und grüner Nachwuchs

Weinheim. Ob Blütenzucker oder Kräutersalz, ob Tinktur oder aufgesetzt – der Sommer kommt ins Glas als köstlicher, heilsamer Vorrat für die Wintermonate. Der nächste Weinheimer Wildkräuterspaziergang  findet am Donnerstag, 19. September, im Weinheimer Wald rund um den „Judenbuckel“ statt. Die Wildkräuterexpertin und Naturaromaköchin Dorisa Winkenbach aus Mörlenbach vermittelt dabei Wissen und praktische Erfahrung aus siebenundzwanzig Berufsjahren. Diesmal geht es darum, noch einmal grünen Wildkräuter- Nachwuchs für Salat, Butterbrot oder Smoothies zu sammeln. Deshalb sollten die Teilnehmer kleine Schraubgläser mitbringen.

Es geht um spannende Fragen: Was haben der Wald und die angrenzenden Wiesen und der Wingertboden am Judenbuckel zu bieten? Wie wirkt sich die Trockenheit aus und was lässt der Regen noch mal sprießen? Geboten wird auch eine Verkostung der Ernte im Glas aus 2018.  Es heißt: Eintauchen in die Kulinarik der Pflanzenwelt und nebenbei  entspannen und genießen. Treffpunkt ist um 17 Uhr am  Naturparkplatz unterhalb des Bruno- Fritsch-Haus, Judenbuckel 2, Infos: 0174 41 63 123.  Die Anmeldung erfolgt über die Touristinformation Weinheim: Telefon 06201 – 82-610 oder [email protected]

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen