Weinheim, Rhein-Neckar-Kreis: Betrunkener Fußgänger verursacht einen Verkehrsunfall und hat Cannabis in der Tasche

Weinheim, Rhein-Neckar-Kreis (ots) – Auf Höhe der Shell Tankstelle in der Mannheimer Straße kam es am Donnerstag um 06:20 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzten Person. Ein 37-jähriger Fußgänger überquerte ohne auf den Verkehr zu achten die Straße an einer nicht dafür vorgesehen Stelle. Währenddessen fuhr eine 39-Jährige mit ihrem Roller auf der Mannheimer Straße und musste aufgrund des Verhaltens des Fußgängers bremsen. Hierbei verlor sie die Kontrolle über das Fahrzeug und stürzte, wobei sie sich Prellungen zuzog. Der Roller, an dem ein Schaden von 500,- Euro entstand, musste abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme stellten die Beamten eine Alkoholbeeinflussung bei dem Fußgänger fest, welche mit einem Wert von über 2 Promille in der Atemluft bestätigt wurde. Bei einer anschließenden Durchsuchung konnte noch eine Kleinstmenge an Rauschgift festgestellt werden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Wiesloch, Walldorf und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen