Wiesloch, Rhein-Neckar-Kreis: Unklarer Unfallhergang, Zeugen gesucht!

Ein Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Pkws und eines Motorrads ereignete sich am späten Montagnachmittag, gegen 16:35 Uhr im Bereich der Zufahrt zum PZN.

Sowohl der Fahrer des beteiligten Audi Q 7 als auch der Fahrer des Yamaha-Leichtkraftrades beschuldigen sich gegenseitig, den Unfall verursacht zu haben.

Bislang steht lediglich fest, dass beide die Heidelberger Straße, Richtung Ortsmitte befuhren, um dann nach links in die westliche Zufahrt zum PZN abzubiegen. Dabei kam es zur Kollision der beiden Fahrzeuge, bei welcher geringer Sachschaden entstand.

Während der Audi-Fahrer mitteilte, er habe sich auf der Abbiegespur befunden, behauptete dessen Unfallgegner, er sei auf dem Abbiegestreifen gefahren und der Audi auf der Geradeausspur. Unvermittelt sei der Audi dann nach links abgebogen und sei dann mit dem motorisierten Zweirad zusammengeprallt.

Zeugen des Unfalls werden gebeten, die ermittelnden Beamten beim Polizeirevier Wiesloch unter 06202/5709-0 anzurufen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen