Zwei Einbrüche – kommen dieselben Täter in Frage Polizei ermittelt und bittet um Hinweise

Ladenburg/Rhein-Neckar-Kreis (ots) – Über ein aufgehebeltes Fenster in einem Fall bzw. über die aufgewuchtete Terrassentüre im zweiten Fall verschafften sich bislang nicht ermittelte Täter Zugang zu zwei Einfamilienhäusern im „Hinterer Rindweg“ und in der Breslauer Straße.

Sämtliche Räume wie auch Behältnisse wurden nach Wertgegenständen durchsucht und bisherigen Feststellungen nach Bargeld und diverse Schmuckstücke gestohlen. U.a. befanden sich unter den Schmuckstücken eine Halskette der Marke „Bulgari“ mit einem weißgoldenen, rechteckigen Anhänger mit schwarzem Lederband, sowie eine weitere Halskette derselben Marke mit goldener Sonne mit braunem Lederband im Wert von mehreren tausend Euro. Angaben zur Gesamtschadenshöhe können aktuell noch nicht gemacht werden. Die Polizei schließt nicht aus, dass für beide Einbrüche dieselben Täter in Frage kommen.

Tatzeit war im „Hinterer Rindweg“ von Montag, 10 Uhr bis Dienstag, 10 Uhr. Die Geschädigten im zweiten Fall befanden sich in der Zeit zwischen 16.15 und 21.45 Uhr außer Haus.

Zeugen oder gar Anwohner, die zu den genannten Zeiten verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Ladenburg, Tel.: 06203/9305-0, oder der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg, Tel.: 0621/174-4444, in Verbindung zu setzen.

 

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen